Veränderung als grundlegende Denkhaltung der Mitarbeitenden

Neue Strategien mit den Mitarbeitenden verankern

Sie haben eine neue Strategie definiert? Die Schwierigkeit besteht häufig darin, die Inhalte in der Belegschaft zu verankern und neben dem Daily-Business konstant an der Umsetzung zu arbeiten. Der Teambarometer hilft, Ihre Strategie gemeinsam mit den Mitarbeitenden zu festigen.

8 bis 12 Strategie-spezifische Fragen

Eruieren Sie, wie gross das Commitment Ihrer Mitarbeitenden gegenüber der neuen Strategie ist. Finden Sie heraus, wie die Mitarbeitenden an der Front die Veränderungen erleben und wo sie Verbesserungspotential ausmachen. Spielerisch auf dem Handy oder PC.

Automatisierte Analyse

Nach dem die Umfrage beendet ist, analysiert unser Algorithmus die Daten und generiert automatisch eine team-spezifische Präsentation der Ergebnisse. Mit dieser Besprechungs-Präsentation diskutiert jede/r Teamleiter/in die Ergebnisse transparent mit seinem Team.

Stufengerechte Problemlösung

Mit der Besprechung können die Strategie-spezifischen Themen stufengerecht angegangen und Massnahmen abgeleitet werden, die der Umsetzung wirklich helfen. Die führt zu mehr Commitment gegenüber der Strategie, einem Anstieg des Mitarbeiter-Engagement sowie höherer Bindung.

Ausrichtung auf ein gemeinsames Ziel

Belegt ist, dass die Implementierung von neuen Strategien, Verfahren, Strukturen und Systemen tendenziell auf Widerstände, Vorbehalte und Ängste stösst. Es belastet die Mitarbeitenden und kann zu Überreizung und Ablehnung führen. Der Teambarometer wird in diesem Fall darauf ausgerichtet, dass sich die Mitarbeitenden regelmässig mit der neuen Strategie auseinandersetzen. Es soll allen klar werden, welchen Beitrag sie zum gemeinsamen Erfolg leisten. So wird positiv auf die zentralen Themen fokussiert und evaluiert, in welchen Bereichen noch Verbesserungsmöglichkeiten bestehen.

Die richtigen Fragen

Nur wer die richtigen Fragen stellt, generiert wertvolle Antworten. Wir sind Spezialisten darin, für Sie die richtigen Fragen zu formulieren. Auf der Grundlage Ihrer Unternehmens-Strategie leiten wir optimale Fragen ab, damit Sie das Ziel für Ihre Organisation, die Teams und die Mitarbeiter erreichen.

Positive Beiträge mit Feedforward

Fokussieren sie auf positive und zukunftsgerichtete Kommunikation: Helfen Sie Ihren Mitarbeitenden nicht zu kritisieren, was in der Vergangenheit falsch gelaufen ist, sondern fordern sie dazu auf, konsequent nach Lösungsvorschlägen für die Zukunft zu suchen.  Durch das Feedforward-Mindset wird Kritik wird immer konstruktiver.

Transparente Besprechung der wichtigen Themen

Die transparente Kommunikation der neuen Strategie ist zentral. Mit dem integrierten Besprechungsmodus wird regelmässig informiert und die Strategie-spezifischen Themen auf die Agenda gebracht. Die Mitsprache und Mitarbeit bei der Umsetzung der Strategie fördert das Engagement und führt zu mehr Identifikation mit der neuen Ausrichtung.

Anwendungsmöglichkeiten

Joseph Roth, Personalverantwortlicher, Gemeinde Demmerswil

Wir haben mit der Geschäftsleitung neue Führungsgrundsätze definiert. Dies war ein toller Prozess, der uns viel gebracht hat. Danach war die grosse Frage, wie wir die Führungsgrundsätze bei den Mitarbeitenden verankern und gemeinsam daran arbeiten können. Der Teambarometer ist das ideale Tool, um dieses Anliegen umzusetzen. Wir haben bereits sehr wertvolle Inputs erhalten und uns gemeinsam in den Dimensionen der Führungsgrundsätze weiterentwickelt.

Simon Bachmann, Co-Founder und CEO, Idun Technologies AG

Wir sind schnell gewachsen, wollten aber dennoch bei der Entscheidungsfindung zu spezifischen strategischen Themen das Commitment und die Meinung des ganzen Teams einholen. Es waren plötzlich zu viele Themen und zu viele Menschen, um so wie früher vorzugehen. Der Teambarometer hat uns geholfen, diese Transition zu meistern. Wir konnten die wichtigen Themen fassbar machen und in einem strukturierten Prozess die richtigen Strategien verankern.

Noch Fragen?

Wie funktioniert Teambarometer genau?

Wir integrieren den ganzen Prozess von der Befragung bis zur Massnahme im Onlinetool Teambarometer. Mit unserem Bottom-Up-Ansatz werden Teams befähigt, ihre Ergebnisse selbst zu besprechen und Massnahmen umzusetzen. Dies schafft eine Kultur des Vertrauens, erhöht das Mitarbeiter-Engagement und führt zu einer positiven Kommunikation. Die stufengerechte Problemlösung spart sowohl dem Management als auch den Mitarbeitenden Ressourcen und führt zu einer höheren Produktivität. Mit dem evidenzbasierten Ansatz Feedforward aus der Positiven Psychologie werden konkrete, zukunftsgerichtete Vorschläge angeregt. Ausserdem schafft der Teambarometer eine datenbasierte Grundlage, mit der die Organisation Unterschiede in Teams frühzeitig erkennen und Massnahmen einleiten kann.

Was ist Feedforward?

Vergangenes lässt sich nicht ändern, die Zukunft schon – darauf richtet sich unsere Aufmerksamkeit: Feedforward ist zukunftsgerichtetes Feedback. Statt zu kritisieren, was in der Vergangenheit schief lief, gibt man Tipps, wie man es in Zukunft besser machen kann. Damit wird eine Abwehrhaltung vermieden, die bei persönlicher Kritik an Vergangenem, das nicht mehr geändert werden kann, häufig ist.

Was bedeutet eine pulsartige Mitarbeiterbefragung?

Die Pulsartikeit referenziert zum einen darauf, dass die Umfragen im Gegensatz zu klassischen Mitarbeiterbefragungen mehrmals im Jahr durchgeführt werden und zum anderen wird damit darauf hingewiesen, dass der Puls der Belegschaft gemessen wird.

Wo werden die Daten gespeichert?

Die gesammelten Daten sind zu jeder Zeit sicher. Eines unserer wichtigsten Versprechen ist es, Ihre Daten während des gesamten Prozesses anonym und sicher zu halten. Wir speichern Ihre Daten ausschliesslich in der Schweiz. Unser Hosting Provider colodscale.ch AG ist ISO 27001 zertifiziert und erfüllt die FINMA Regulierung RS 08/7. Die Rechenzentren werden rund um die Uhr bewacht.

Wie garantiert ihr echte Anonymität?

Alle Datenschutz- und Anonymitätstandards der EU sind im Teambarometer implementiert.
Beispielsweise werden die Umfrageergebnisse erst dann angezeigt, wenn mindestens vier Benutzer die Mitarbeiterbefragung abgeschlossen haben. Dadurch kann sichergestellt werden, dass zu keiner Zeit eine Antwort auf einen bestimmten Benutzer rückgeschlossen werden kann.

Interessieren Sie sich für unser System?